Skip to main content

Dionaea, Venusfliegenfalle

10,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2018 23:13
Menge1 Pflanze
Topfgröße9 cm
Pflanzengröße10 cm

Die Venusfliegenfalle ist wohl die bekannteste Fleischfressende Pflanze. Sie besitzt kleine Fallen, mit denen sie Spinnen, Fliegen sowie andere Insekten fängt und verdaut.

Bei guter Pflege kann eine Venusfliegenfalle bis zu 30 Jahre alt werden!

Mit jeder Falle verdaut sie bis zu 3 Insekten, danach stirbt die Falle ab und es bilden sich neue.


Die Venusfliegenfalle ist eine der bekanntesten fleischfressenden Pflanzen. Fast jeder verbindet mit dem Wort fleischfressende Pflanze die rotgefärbten Fallen der Dionaea, die binnen Sekunden ihre Fallen zuschnappen lassen kann.

Wie die meisten fleischfressenden Pflanzen muss auch die Venusfliegenfalle unbedingt an einem sonnigen Pätzchen stehen.

Ein Glaskasten, der in der Sonne steht, ist allerdings zu viel des Guten für die Venusfliegenfalle.

 

Am besten gefällt es der fleischfressenden Pflanze an einem Fenster in Südlage. Die optimale Temperatur für die Kultivierung der Venusfliegenfalle liegt zwischen 20-32°C. Nächtliche kühlere Temperaturen können der fleischfressenden Pflanze nichts anhaben.

 

Auch wenn es verführerisch ist, solltest du die Venusfliegenfalle auf gar keinen Fall mit toten Insekten füttern oder den Fangmechanismus der Fallen unnötig oft auslösen. Dies schwächt die Pflanze unnötig oft. Nach 4-5 Verdauungen färbt sich die Falle schwarz und stirbt ab.

 

Sobald sie abgestorben ist, solltest du das einzelne Blatt aus der fleischfressenden Pflanze herausschneiden, damit sie nicht unnötig viel Energie in die tote Falle steckt. An dem enstandenen neuen freien Platz wachsen neue Fallen nach.

Ein Düngen der Dionaea ist nicht nötig und sogar schnädlich für die fleischfressende Pflanze. Die Venusfliegenfalle kommt mit einer sehr geringen Nährstoffzufuhr aus.

 

Sollten die Nährstoffe im Pflanzsubstrat mal knapp werden, fängt sich die Venusfliegenfalle einfach ein oder zwei Insekten, um den Mangel auszugleichen. Eine Düngung lässt die fleischfressende Pflanze in der Regel absterben.

 

Den Topf der fleischfressenden Pflanze solltest du auf einen Untersetzer stellen, welchen du 1-2 cm hoch mit Regenwasser befüllst. Du wirst dich jetzt vermutlich fragen: „Warum ausgerechnet Regenwasser?“

Ganz einfach aus dem Grund, dass Leitungswasser einen zu hohen Kalkanteil hat, den die Venusfliegenfalle nicht verträgt und dazu führen kann, dass sie eingeht. Alternativ kannst du auch destillierstes Wasser oder im Notfall Mineralwasser nehmen. Der Topf der Dinaea hat eine Höhe von 10 cm und einen Durchmesser von ca. 9 cm.

 

Gut verpflegt und verpackt ist die Venusfliegenfalle binnen weniger Tage bei dir

Käufer berichten, dass die Venusfliegenfalle schnell, direkt bis an die Haustür geliefert wird und die Pflanze sehr gut verpackt ist. Beim öffnen des Kartons findet man weder herumfliegende Erde, noch abgebrochene Stile.

Auch einen zusätzlichen Pflegehinweis findet man im Karton.

 

Hin und wieder kann es durch den Transport passieren, das einzelne Fallen leicht eingedrückt werden. Die meisten Fallen erholen sich binnen weniger Tage vollständig. Ansonsten ist es ratsam die betroffenen Blätter bei leichter Braunfärbung aus der Pflanze herauszuschneiden.

 

So bietest du deiner Venusfliegenfalle eine optimale Regeneration. Vor der Auslieferung der Dinaea wird die fleischfressende Pflanze nochmals gegossen. Wenn sie bei dir ankommt, ist die Erde immernoch gut feucht, sodass es zu keinem Zeitpunkt zu einer Unterversorgung der Pflanze kommt.

Der Kauf einer Venusfliegenfalle gestaltet sich um einiges einfacher, als die fleischfressende Pflanze selbst an- und aufzuziehen. Denn bis die Venusfliegenfallen überhaupt ihre ersten Fallen ausbildet, kann es 4-5 Jahre dauern.

 

Es ist also jede Menge Geduld gefragt, wenn man Venusfliegenfallen selbst züchten möchte. Die Venusfliegenfalle zu kaufen ist hier eine gute Lösung, um sich dennoch an der exotischen Pflanze erfreuen zu können.

Unter Berücksichtigung der Pflegehinweise wirst du lange Freude an diesem Hingucker haben. Wichtig ist das richtige und regelmäßige wässern und der richtige Standort (möglichst sonnig).

Füttern solltest du die Venusfliegenfalle nur aus Demonstrationszwecken. Denn das Pflanzensubstrat liefert der Dinaea ausreichend Mineral- und Nährstoffe, sodass eine extra Fütterung nicht nötig ist.

Wenn die fleischfressende Pflanze doch mal den Bedarf hat, extra Nährstoffe aufzunehmen, dann fängt sich sich einfach eine Fliege, Spinne oder Mücke, die in ihren Fallen herumkrabbelt.

 

Spektakuläre Fütterung nur in gewissen Abständen durchführen

Ganz wichtig ist, dass du keine toten Insekten in die Fallen der Venusfliegenfalle legst. Die fleischfressende Pflanze lässt ihre Fallen nur dann zuschnappen, wenn sie Bewegungsreize wahrnimmt.

Da tote Insekten keine Bewegungen mehr von sich geben, führt dies dazu, dass das Insekt verdirbt und die Falle mit großer Wahrscheinlichkeit einfach abstirbt bzw. verfault.

 

Die Venusfliegenfalle kann ihre einzelnen Fallen maximal 7x zuschnappen lassen und maximal 3x mit jeder einzelnen Falle verdauen. Danach ist die Energieversorgung der etwaigen Falle verbraucht und die Falle stirbt ab.

 

Anschließend bildet sich eine neue Falle. Braun gewordene Fallen solltest du idealerweise herausschneiden, damit die Pflanze keine Energie in bereits tote Pflanzenteile verschwendet, sondern angeregt wird, neue Fallen und Blätter auszubilden.

Das bedeutet, dass du auch nicht zu oft deine Finger in die Fallen stecken solltest. Es kann dir zwar nichts passieren, aber jedes einzelne Schließen der Fallen kann zu unnötigem Stress für die Venusfliegenfallen werden.

 

Fazit

Die Dinaea (Venusfliegenfalle) begeistert jung und alt. Zu einem absolut vertretbarem Preis wird dir hier eine qualitiv hochwertige fleischfressende Pflanze angeboten, die sicher verpackt und mit vielen Köpfen direkt an deine Haustür geliefert wird.

 

Saisonbedingt kann es vorkommen, dass manche Fallen etwas kleiner ausgebildet sind. Diese gedeihen aber relativ schnell und bilden sich in voller Pracht aus.

Generell gibt es bei der hier angebotenen Venusfliegenfalle nichts zu beanstanden. Bei guter und fachgerechter Pflege kann sie sogar 20-30 Jahre alt werden.

Wenn du aber eine andere Fleischfressende Pflanze kaufen möchtest, dann informiere dich auf unserer Startseite darüber.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


10,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2018 23:13

10,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2018 23:13